Nach dem Sturm: Forstwege wieder frei

Die Stadt Viersen teilt mit, dass nach der weitgehenden Beseitigung der Sturmschäden die Wege im Forst wieder begehbar sind. Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch lose Äste in den Baumkronen hängen. Die Stadt mahnt darum zur Vorsicht und weist darauf hin, dass der Wald grundsätzlich auf eigene Gefahr betreten wird. Die Aufräumarbeiten im Stadtgebiet nach dem Sturm laufen noch, sie werden nach Einschätzung der Stadt mindestens eine weitere Woche in Anspruch nehmen. Von der Redaktionmehr