Alle Recht und Gesetz-Artikel vom 15. Februar 2018
Recht und Gesetz

Arbeitsrecht und Krankheit

Muss ich die ganze Zeit zuhause bleiben? – Nein. Auch wer krankgeschrieben ist, darf einkaufen und den Hund ausführen. Tätigkeiten, die dem Heilungserfolg zuwiderlaufen, sind allerdings nicht erlaubt. Wer also einen Bandscheibenvorfall hat, sollte sich nicht beim Kistenschleppen erwischen lassen. Bei Burn-out-Syndrom darf man Sport treiben, auch im Fitnessstudio. Wenn der Arzt keine strikte Bettruhe verordnet hat, ist auch Kino- oder Kneipenbesuch möglich. Wenn im Vertrag nichts anderes vereinbart ist, müssen Arbeitnehmer während einer Erkrankung auch nicht telefonisch oder per Email zur Verfügung stehen. mehr

Recht und Gesetz

Düsseldorfer Tabelle – wieder angepasst!

Nach der letzten Anpassung zum 1.1.2017, lässt auch die neuerliche Anpassung der Düsseldorfer Tabelle die Bedarfsätze minderjähriger Kinder erneut steigen. Der Mindestunterhalt beträgt ab dem 1. Januar 2018 für Kinder der ersten Altersstufe (0 bis fünf Jahre) 348 Euro statt bisher 342 Euro. Für Kinder der zweiten Altersstufe (sechs bis elf) sind es dann 399 Euro statt bisher 393 Euro und für Kinder der dritten Altersstufe (zwölf bis 17) 467 Euro statt bisher 460 Euro. mehr