| 11.52 Uhr

Hohe Qualität als Operateur

Hohe Qualität als Operateur
Dr. Mohammad Koshaji, Leitender Oberarzt an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des AKH Viersen (Mitte), erhielt das Zertifikat MIC II für seine hoch qualifizierte Arbeit. Gratulanten sind Kim-Holger Kreft (l.), Geschäftsführer des AKH, und Dr. Mathias Uhlig, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde. FOTO: Alois Müller
Viersen. Hohe Anforderungen in der minimal-invasiven Chirurgie wird Dr. Mohammad Koshaji vom AKH Viersen bescheinigt. Von Werner Jungblut

Seine hohe Qualität als Operateur hat Dr. Mohammad Koshaji, Leitender Oberarzt an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Allgemeinen Krankenhauses Viersen (AKH), jetzt auch schriftlich bestätigt bekommen: Die Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische und Geburtshilfliche Endoskopie (AGE) hat dem 38-Jährigen das sogenannte MIC II Zertifikat verliehen. „Ein nach MIC II zertifizierter Operateur muss hohe Anforderungen in der minimal-invasiven Chirurgie erfüllen“, betont Chefarzt Dr. Mathias Uhlig. „Wir sind stolz, mit Dr. Koshaji einen solchen Fachmann in unserer Klinik zu haben.“ AKH-Geschäftsführer Kim-Holger Kreft ergänzt: „Als leitender Oberarzt ist Dr. Koshaji eine wesentliche Stütze der Abteilung. Daher ist das Zertifikat letztlich auch das Ergebnis seiner patientenorientierten Arbeit in der Frauenklinik des AKH Viersen.“

(Report Anzeigenblatt)