| 14.50 Uhr

Zeitreise durch Jahrzehnte

Viersen. Am Freitag, 5. August, lädt das Kulturquartett-Team zum nächsten Programmpunkt, einem musikalischen Nachmittag im Haus Greefsgarten an der Ringstraße 2-4 in Viersen ein. „Haste Töne - Nostalgie in Haus Greefsgarten“ wird ab 15 Uhr serviert. Es spielt der Unterhaltungspianist und Sänger Michael Stamm aus Dormagen. Von Claudia Ohmer

Unter dem Motto „Man müsste Klavier spielen können“ lädt er zu einer Schlagerreise durch vier Jahrzehnte Schlagergeschichte ein. Hits wie „Ich zähle täglich meine Sorgen“ des unvergessenen Sängers Peter Alexander werden genauso zu hören sein wie „Das machen nur die Beine von Dolores“ oder „Die kleine Kneipe“. Volkmar Hess präsentiert seine „Golden Oldies” auf Opas Hifitechnik. Boogie Woogie- und Swingtanz sorgen für optischen Genuss. Mit dabei ist auch eine kleine Sonderausstellung des PhonoMuseums Dormagen. Allen Gästen und Tänzern, die in zeitgemäßer Mode erscheinen, spendiert Volkmar Hess eine originale Schallplatte der 50er/60er Jahre. Der Eintritt ist frei.

(StadtSpiegel)