| 09.41 Uhr

Workshops für Sänger und Musiker

Workshops für Sänger und Musiker
Eine Musikerin mit Querflöte. Das Instrument steht beim Workshop „Querflöte im Quartett“ der Kreismusikschule Viersen im Mai im Mittelpunkt.
Viersen. Die Kreismusikschule Viersen bietet im April und Mai fünf Workshops an. Von der Redaktion

Interessierte können sich unter Telefon 02162/ 2665411 ab sofort anmelden. Anmeldeschluss ist jeweils zehn Tage vor Workshop Beginn. Alle Angebote finden in der Kreismusikschule statt, Hermann-Hülser-Platz 1 in Viersen.

Die Workshops im Detail:

Der Workshop „Mundharmonika – ohne Notenkenntnisse“ bringt den Teilnehmer die chromatische Mundharmonika mit einem neuen, audiovisuellen Lern- und Übungssystem näher. Berthold Schönhoff bietet zwei Termine an: Samstag, 14. April, von 10.30 bis 16.30 Uhr oder alternativ Samstag, 9. Juni, von 10.30 bis 16.30 Uhr. Die Teilnahme kostet ab sechs Personen 40 Euro, zuzüglich 45 Euro für Instrument und Unterrichtsmaterial.

Im Workshop „Cajon selber bauen und spielen lernen“ zeigt Martin Hesselbach den Teilnehmern, wie man das Schlaginstrument herstellt und spielt. Der Kurs findet statt am Sonntag, 29. April, von 11 bis 17 Uhr. Der Kurs richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren, Kinder ab 10 Jahren können als Begleitpersonen teilnehmen. Ab sechs Teilnehmern kostet der Workshop 40 Euro zuzüglich 45 Euro Materialkosten pro Instrument.

Kammermusik ist das Thema bei „Querflöte im Quartett“ Kursleiterin Ursula Dortans-Bremm erarbeitet mit den Teilnehmern Trio- und Quartettmusik aus unterschiedlichen Epochen. Die Teilnehmer sollten über eine drei- bis vierjährige Unterrichtserfahrung auf der Querflöte verfügen. Der Kurs findet am Freitag, 4. Mai, von 18 bis 20.15 Uhr statt. Die Teilnahme kostet ab vier Personen 24 Euro.

Der Workshop „Filmmusik für Bläser“ ist neu im Programm und steht unter dem Motto „Movie Quartets for all“. Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene erarbeiten mit Kursleiterin Ursula Dortans-Bremm einfache und klangschöne Arrangements. Die Teilnehmer sollten über mindestens zwei Jahre Unterrichtserfahrung auf ihrem Instrument verfügen. Der Kurs findet statt am Samstag, 5. Mai, von 11 bis 13.15 Uhr und kostet ab vier Teilnehmern 24 Euro.

Im Workshop „Gesang“ zeigt die Gastdozentin Sissel Hoyem-Aune aus Norwegen gemeinsam mit Stefanie Kunschke den Zusammenhang von Körperarbeit und frei klingender Stimme. Der Kurs richtet sich an gesanglich vorgebildete Teilnehmer ab 14 Jahren. Der Kurs findet statt am Sonntag, 6. Mai, von 10.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr. Ab sechs Teilnehmern beträgt die Gebühr 64 Euro. Teilnehmer w

erden gebeten, ein Stück (Lied, Arie, Chanson oder Song) vorzubereiten und die Noten bis zum 25. April im Sekretariat der Kreismusikschule zu hinterlegen.

(StadtSpiegel)