| 15.42 Uhr

Viersen: Fünf Kitas vom Streik betroffen

Viersen. In fünf der elf städtischen Tageseinrichtungen für Kinder ist am Dienstag, 26. April, gestreikt worden. Die Eltern der betroffenen Einrichtungen sind bereits im Vorfeld durch Aushänge von Verdi und Kita sowie mündlich durch Mitarbeiter informiert worden. In der Kita Hüsgesweg konnte nur ein eingeschränktes Betreuungsangebot stattfinden. Grund hierfür war das Zusammentreffen eines hohen Krankenstandes mit dem Warnstreik. Sichergestellt war, dass Kinder berufstätiger Eltern betreut werden. Das galt auch für die Kita Anne-Frank-Straße. In der Kita Brabanter Straße gab es lediglich Absprachen mit den Eltern für den U3-Bereich. Keine Einschränkungen meldeten die Kitas Steinkreis und Heesstraße. Nicht betroffen von dem Warnstreik waren die 24 Kitas im Stadtgebiet, die von freien Trägern betrieben werden. Von der Redaktion
(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige