| 11.20 Uhr

Vespermusiken starten mit Barock

Vespermusiken starten mit Barock
Süchteln. Nachdem das geplante erste Konzert der Süchtelner Vespermusiken 2017 vom Gitarrenquartett Campanella krankheitsbedingt auf den 11. Juni verlegt werden musste, übernimmt nun ein hochkarätig besetztes gemischtes Ensemble das Eröffnungskonzert: Groß – Richter – Frantz – Konigorsky. Von der Redaktion

Die Kenner der niederrheinischen Musikszene werden sofort aufhorchen, kennt man die Musiker doch aus verschiedenen Bezügen. Detlef Groß ist Solooboist bei den Niederrheinischen Sinfonikern, wo Silke Frantz als Cellistin tätig ist. Martin Richter reist aus Köln an, wo er Violine im Gürzenich Orchester spielt. Thorsten Konigorsky, Continuo, hat einen hervorragenden Ruf als Kirchenmusiker von St. Remigius. Barockmusik ist angekündigt: Kompositionen von Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann und Joseph Bonin de Boismortier, dazu frühbarocke Musik von Giovanni Paolo Cima.

Das Konzert am Sonntag, 12. März, in der evangelischen Stadtkirche in Süchteln, Hindenburgstraße 5, beginnt um 17 Uhr. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Der Eintritt beträgt sechs Euro, ermäßigt vier Euro.

: Privat

(Report Anzeigenblatt)