| 16.33 Uhr

Verein will Süchteln aufräumen

Süchteln. Fast täglich ist Nadine Ehms vom Verein Notfelle Niederrhein auf den Süchtelner Höhen mit ihren Hunden unterwegs. Dabei ärgert sie und einige andere Hundehalter besonders der Müll, der sich mittlerweile vermehrt an jeder Ecke finden lässt. Von der Redaktion

„Gerade da, wo man mit dem Auto anfahren kann, sind im Laufe der Zeit wilde Müllkippen entstanden“, sagt Nadine Ehms. So sei die Idee im Vorstand der Notfelle Niederrhein entstanden, selbst etwas gegen die Vermüllung zu tun. Eine Idee, die auch bei den Mitgliedern und vielen Süchtelnern großen Anklang fand, war geboren. Zur Unterstützung wurden die Unternehmerin Iris Kater, das in Viersen tätige Entsorgungsunternehmen Remondis und der Verein Begleit-Sporthunde-Viersener-Hundefreunde mit ins Boot geholt. Ziel ist, Süchteln unter dem Motto „Clean-Up-Day“ vom „Gröbsten“ zu befreien. Getränke stehen für alle Teilnehmer bereit und nach dem Aufräumen gibt es leckeres vom Grill. Remondis unterstützt die Aufräumaktion im logistischen Bereich, kümmert sich um die Bereitstellung von Containern, Handschuhen, Müllsäcken, Getränken und organisiert und finanziert die Abfuhr und Entsorgung. Bis zum 6. August ist eine Anmeldung möglich, am besten per Email unter nadinee1978@live.de oder per Telefon unter 02162/ 3604447.

(StadtSpiegel)