| 15.11 Uhr

Tiefensammler: Vier Jahre lang Baustelle

Viersen (co). Unter der Freiheitsstraße soll das Kanalnetz modernisiert werden. Der geplante Tiefensammler soll 20 Millionen Euro kosten und wird die Freiheitsstraße für vier Jahre in eine Baustelle verwandeln. Von Claudia Ohmer

Einen Vortrag der NEW zu neuen Entwicklungen beim geplanten Tiefensammler Freiheitsstraße wird es beim Ausschuss für Bauen, Umwelt- und Klimaschutz des Rates der Stadt Viersen am Donnerstag, 11. Mai, im Forum am Rathausmarkt geben.

Die öffentliche Sitzung - Zuhörer sind eingeladen - beginnt um 18 Uhr.

Unter der verkehrsreichsten Straße in der Viersener City wird die NEW einen Rückhalteraum für 17 500 Kubikmeter Regenwasser bauen. Die Vorarbeiten für den Kanalbau, der 20 Millionen Euro verschlingen soll, laufen. In drei Abschnitten wird das Kanalsystem saniert. Dieses war zu klein geworden, Überflutungen waren die Folge.

Ein Konzept, wie der Verkehr während der Bauarbeiten gelenkt wird, muss erarbeitet werden. Es wird zu starken Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, jeweils eine Fahrbahn der Freiheitsstraße soll pro Bauabschnitt gesperrt werden.

Eigentlich war der Baubeginn schon früher geplant, musste jedoch verschoben werden wegen Sanierungen der Deutschen Bahn an Bahnunterführungen - ein Verkehrschaos wäre vorprogrammiert gewesen. Weitere Infos zum Tiefensammler gibt es bei der Sitzung am Donnerstag. Eine gemeinsame Informationsveranstaltung von NEW und der Stadt Viersen für die Bürger soll es am 1. Juni ab 19 Uhr in der Generatorenhalle geben.

(StadtSpiegel)