| 10.53 Uhr

Stadt sorgt für Sicherheit

Viersen. Die Stadt Viersen hat bei Baumkontrollen festgestellt, dass verschiedene Bäume im Stadtgebiet gefällt werden müssen. Die Arbeiten sollen kurzfristig beginnen, können sich witterungsbedingt jedoch verzögern. Von der Redaktion

In Viersen sind auf dem Friedhof an der Löh sieben Fichten und eine Weißtanne durch Borkenkäferbefall geschädigt. Außerdem sind hier sieben Scheinzypressen, eine Blaufichte, eine Nikkotanne, eine Vogelkirsche, eine Hängebirke und eine Hemlocktanne nicht zu erhalten. Weiter sind in Alt-Viersen eine Roteiche, eine Erle, eine Kirsche und drei Vogelbeeren von Pilzen zerstört sowie eine Pappel durch Stockfäule geschädigt. Auf dem Friedhof Helenabrunn sind vier Fichten von Käferbefall betroffen, eine Scheinzypresse ist abgestorben

In Dülken sind ein Spitzahorn, eine Stieleiche, eine Rosskastanie, ein Obstbaum und ein Bergahorn mit Pilzen infiziert. Ebenso können in Dülken zwei Platanen und fünf Kugelahorne nicht stehen bleiben. Das gilt auch für eine Esche am Bahnhof in Boisheim. In Süchteln sind drei Weißdorne und mehrere Traubenkirschen betroffen. Auf dem Friedhof in Süchteln ist eine Lärche von einem Pilz befallen.

Das Team „Stadtgrün und Forsten“ der Städtischen Betriebe kümmert sich um den städtischen Baumbestand. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter pflanzen im gesamten Stadtgebiet kontinuierlich neue Bäume. Es werden Exemplare an gleicher Stelle ersetzt oder es wird an einem anderen Standort im öffentlichen Raum gepflanzt. „Stadt- und forstbäume sind ökologisch wichtig und bedeutend. Sie sorgen dafür, dass wir uns in unserer Stadt wohlfühlen“, sagt Bürgermeisterin Sabine Anemüller.

Eine regelmäßige Überprüfung durch die Männer und Frauen von „Stadtgrün und Forsten“ erfasst den Zustand der Bäume. So können notwendige Pflegemaßnahmen in die Wege geleitet oder deren Fortschritt ermittelt werden. Leider ergibt sich in Einzelfällen, dass ein Baum nicht mehr erhalten werden kann. Die Stadt erfüllt mit den Fällungen ihre Verkehrssicherungspflicht.

(StadtSpiegel)