| 14.41 Uhr

Sporthalle Realschule ist gesperrt

Süchteln. Die große Sporthalle der Johannes-Kepler-Realschule ist gesperrt. Die Stadt Viersen prüft zurzeit alle städtischen Hallen. Dabei zeigen sich leider immer wieder Sicherheitsmängel. Von Sandra Geller

Wie bei der gesperrten Halle des Clara-Schumann-Gymnasiums entspricht die Aufhängung der Deckenplatten nicht den heutigen Sicherheitsanforderungen. Nach ersten Erkenntnissen empfiehlt der Gutachter, nicht nur die Aufhängungen nachzurüsten, sondern zusätzlich auch die Deckenplatten auszutauschen, weil diese erfahrungsgemäß einem härten Ballaufprall nicht standhalten würden.

Von der Sperre der Halle ist neben der Schule vorrangig der ASV Süchteln betroffen. Dieser nutzt die Halle an allen Tagen entweder für den Übungs- oder Wettkampfbetrieb. Stadtverwaltung und Verein versuchen gemeinsam, so schnell wie möglich so viele Hallenstunden wie möglich zu verlegen. Auch im Schulbereich wird mit Hochdruck an Alternativen gearbeitet.

Da der genaue Schaden noch nicht ermittelt ist, lässt sich gegenwärtig noch kein Zeitplan für die fälligen Arbeiten erstellen. Die genaue Schadensermittlung ist zwingend, weil die Reparaturen erst nach einem vorgeschriebenen Vergabeverfahren in Auftrag gegeben werden können.

(Report Anzeigenblatt)