| 11.12 Uhr

Sommer kommt nach Süchteln

Sommer kommt nach Süchteln
Im Josefshaus kann die Sonne aufgehen: Die Gute-Laune-Band „Tequila an the Sunrise Gang“ sorgt für Mittanzstimmung. FOTO: Band
Süchteln (co). „Tequila and the Sunrise Gang“ versucht am kommenden Samstag, 13. Januar, den Sommer der US-Westküste an den Niederrhein zu transportieren. Weitere drei Bands sorgen beim „Süchteln brennt“- Rockfestival im Josefshaus ebenfalls für gute Stimmung. Von Claudia Ohmer

Bereits zum 22. Mal wird das Rock-Feuerwerk „Süchteln brennt“ gezündet. Was als Vision oder Idee eines Indoor-Festivals 1997 begann, ist längst am gesamten Niederrhein bekannt und beliebt.

Der Start ins Musikjahr wird in standesgemäßer Atmosphäre im Josefshaus Süchteln am Ostring 30 eingeläutet und wie immer stimmt der Mix aus regionalen und überregionalen Bands. Für eine tolle Technik-Live-Show sorgen eine Leinwand, eine Schwenkarmkamera und eine professionelle Lightshow. Vier Bands sorgen dafür, dass die Hütte in „Soetele“ brennt.

„The Nicks“ aus Krefeld/ Bremen: Eine große Nummer in puncto Ska am Niederrhein. Gegründet vor genau 30 Jahren.

„Elfmorgen“ aus dem Taunus: Ein Trio aus Hessen mit deutschen Texten, ehrlich, geradeaus, irgendwo zwischen Indie und Punk mit Einflüssen aus dem Reggae oder klassischen Deutschrock.

„Soledown“ aus Neuss: Das Alternative/Grunge-Quintett hat bereits drei Alben und einen Longplayer am Start und präsentiert in Süchteln das aktuelle Album.

„Tequila and the Sunrise Gang“ aus Bremen: Die Ska/Reggae-Band aus dem hohen Norden präsentiert Gitarren und viel Gebläse.

Die Veranstaltung ist seit Jahren stets schnell ausverkauft. Einlass um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. VVK zehn Euro, AK zwölf Euro. Infos: facebook. com/suechtelnbrennt und www. suechteln-brennt.de.

(StadtSpiegel)