| 16.03 Uhr

Schöner schwelgen in Welthits

Schöner schwelgen in Welthits
Das Opernstudio Niederrhein bietet jungen Sängern die Chance, Erfahrungen auf der großen Bühne des Gemeinschaftstheaters Krefeld/ Mönchengladbach zu sammeln und fördert sie in ihrer Entwicklung als Sängerpersönlichkeit durch eigene Produktionen, Konzerte, Workshops und Meisterkurse. FOTO: Matthias Stutte
Viersen. Mit der festlichen Benefiz-Gala „Schöner schwelgen“ des ZONTA Clubs Viersen halten unsterbliche Welthits aus Oper, Operette und Musical am Donnerstag, 7. April, Einzug in die Viersener Festhalle. Von Claudia Ohmer

Glanzvolle Arien von Mozart, funkelnde Ensembles von Rossini, Donizettis Dramen, geistreiche Offenbachiaden, Broadway-Feeling mit Leonard Bernstein - unter dem Motto „Schöner schwelgen“ werden die Gesangstalente des Opernstudios Niederrhein und die Niederrheinischen Sinfoniker in der Festhalle ihr Schlemmer-Repertoire auspacken.

Um der vom ZONTA Club initiierten Gala am Donnerstag, 7. April, 20 Uhr, in der Festhalle die Krone aufzusetzen, wird musikalischer Hochgenuss mit Charity gepaart. Der Reinerlös der Gala fließt zu gleichen Teilen in die Finanzierung eines Stipendiums für eine Sängerin des Opernstudios Niederrhein sowie in das clubeigene Projekt „Zontafrauen für Flüchtlingsfrauen“.

Talente entdecken, Talente fördern:

Global denken, lokal handeln – getreu diesem Motto gründeten engagierte Frauen im Jahr 1979 den ZONTA Club Viersen als Teil des internationalen Netzwerks. Seither hat der Serviceclub dank zahlreicher Spenden und Benefiz-Aktionen viele soziale Projekte in Viersen und in der Region unterstützt. Sein besonderes Augenmerk richtet der ZONTA Club auf die Lebenssituation von Frauen und Kindern.

Er flankiert laufende Projekte oder begründet neue Vorhaben – wie aktuell eine Willkommens-Initiative für Flüchtlingsfrauen, die in Viersen Heimat suchen.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige