| 13.22 Uhr

Reicher Schatz russischer Lieder

Reicher Schatz russischer Lieder
Die Wolga Kosaken kommen in die Kreuzkirche. FOTO: Wolga Kosaken
Hauptstraße 120a. „An den Ufern der Wolga“, unter diesem Motto steht ein festliches Konzert mit dem Ensemble der Wolga Kosaken am Samstag, 18. August, um 20 Uhr in der Kreuzkirche in Viersen, Von Claudia Ohmer

Viersen

. Mit grandioser Stimmgewalt, tiefschwarzen Bässen und klaren Tenören sowie virtuosen Instrumental-Solisten, präsentieren die Wolga Kosaken ein ausgewähltes Programm aus dem reichen Schatz russischer Lieder.

Einer der großen Chöre, die im Exil gegründet wurden, war der Wolga Kosaken-Chor 1933. Seitdem gibt dieser ununterbrochen auf den Bühnen und in den Kirchen Europas Gastspiele. Eine Besonderheit bis heute: Die Wolga Kosaken sind die Einzigen, die seit jeher ihr Publikum nicht nur durch die eindrucksvolle Kraft ihrer Stimmen, sondern auch durch die virtuose Beherrschung der Typisch russischen Instrumente wie Balalaikas, Dombra und Bajan zu begeistern wussten.

In den 70 er Jahren wurde der große Chor zu einem Ensemble umgebildet. Die Leitung liegt seit Jahren in den Händen von Alexander Petrow, der auch mit erklärenden Worten durch das Programm führt. Als großer Chor und als Ensemble haben die Wolga Kosaken die Welt bereist und auf allen Kontinenten ihr Können unter Beweis gestellt.

Mächtige Stimmen werden die Zuhörer in das alte Russland entführen.

Tickets gibt es in unserer Geschäftsstelle „die Anzeige“, Hauptstraße 89 in Viersen und im Gemeindebüro der Kreuzkirche, Viersen, Hauptstraße 124. Karten im Vorverkauf kosten 17 Euro, an der der Abendkasse 20 Euro. Jugendliche zahlen acht Euro.

(Report Anzeigenblatt)