| 14.03 Uhr

Regenbogen: Kleine Kinder, große Geste

Regenbogen: Kleine Kinder, große Geste
Die Kinder der Kita Villa Regenbogen haben eine tolle Sammelaktion auf die Beine gestellt. FOTO: rg
Dülken (rg). Der Winter steht vor der Tür, auf den Straßen unserer Stadt wird es kalt. Für die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte Villa Regenbogen in Dülken Grund genug, auch an die weniger privilegierten Menschen unserer Gesellschaft zu denken. Von Ralf Groschopp

Bei den Planungen zum St. Martinsfest entwickelte sich eine Idee, die Kinder, Erzieher und Eltern nun in die Tat umsetzten. Den heiligen Mann, der seinen Mantel mit einem Bettler teilte, als Vorbild, sammelten die Kinder in den vergangenen Wochen Spenden für Obdachlose und deren Vierbeiner. Gesucht waren Decken, Schlafsäcke, Nährmittel, Futtermittel für Tiere, Hygieneartikel und vieles mehr.

Nun konnten die Kinder ein buntes Sammelsurium präsentieren, dass an eine private Organisation weitergeleitet und in den kommenden Wochen an die Bedürftigen verteilt wird. Dass auch die so engagierten Kinder fit und gesund durch die kalte Jahreszeit kommen, war ein Anliegen der evangelischen Kirchengemeinde an der Martin-Luther-Straße.

In den vergangenen Wochen kam bei den Kollekten im Gottesdienst ein stattlicher Betrag zusammen. Von diesen Mitteln werden die Kinder nun bis Jahresende täglich mit frischem Obst und Gemüse versorgt.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige