| 09.01 Uhr

Mit dem Helikopter
Polizei suchte zwei vermisste Kinder

Viersen. Zwei 7-jährige Jungen aus Viersen sorgten am gestrigen Dienstag für viel Arbeit bei der Polizei Viersen. Die beiden Jungen wurden gegen 14.30 Uhr von den Eltern als vermisst gemeldet, nachdem sie von der Schule nicht nach Hause gekommen waren. Von der Redaktion

Es konnte ermittelt werden, dass die Kinder nach Beendigung der Schule mit dem Schulbus bis zur Straße Berliner Höhe gefahren sind. Danach verlor sich ihre Spur. Die Polizei Viersen suchte daher mit einer Vielzahl von Streifenwagen nach den beiden Jungen im Bereich Viersen Beberich. Erst der Einsatz eines Hubschraubers brachte den gewünschten Erfolg. Die Besatzung eines DRK-Fahrzeuges meldete sich gegen 18:.0 Uhr über Notruf, dass er die beiden Kinder im Bereich der Weihstraße gefunden habe. 

Gleichzeitig erfolgte die Meldung über Funk vom eingesetzten Hubschrauber. Die Kinder, die unbedacht die Zeit mit Spielen in der Umgebung verbrachten, konnten im Anschluss den Eltern übergeben werden. Ein angeforderter Suchhund kam nicht mehr zum Einsatz.