| 09.23 Uhr

Pflanztag verschoben

Süchteln. Der geplante Wiederaufforstungs- und Informationstag auf den Süchtelner Höhen muss auf Samstag, 2. Februar, verschoben werden. Er kann nicht, wie geplant, am 26. Januar stattfinden. Grund sind die aktuellen Temperaturen. Stadtförster Rainer Kammann sagte: „Die Pflanzen sind im Einschlag festgefroren.“ Von der Redaktion

Die Vorhersage für den Rest der Woche lasse „sehr zuverlässig“ Dauerfrost erwarten. Damit könnten die neuen Bäume nicht entnommen und eingepflanzt werden. Sofern die Wetterlage es zulässt, findet die Aktion am 2. Februar unter denselben Voraussetzungen statt, die für den Samstag dieser Woche vorgesehen waren.

Losgehen soll es um 10 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Kletterwald. Von dort geht es in den Bereich des Wildgeheges, in dem vor dem Sturm Friederike die Wildschweine angesiedelt waren. An diesem Tag sollen dem Standort entsprechend vorrangig Roteichen gesetzt werden. Die Waldjugend begleitet die Aktion mit Tee und Stockbrot.

(StadtSpiegel)