| 12.19 Uhr

Milster in der Kreuzkirche

Milster in der Kreuzkirche
Auf zahlreichen Bühnen unterwegs: Angelika Milster kommt auch nach Viersen in die Kreuzkirche. FOTO: Veranstalter
Viersen. Am 7. Dezember um 20 Uhr gastiert die Grande Dame der deutschen Musikszene Angelika Milster mit ihrem Kirchenprogramm „Hoffnung“ in der Kreuzkirche in Viersen. Von Claudia Ohmer

Für wohl keinen anderen Anlass ist so viel wunderbare, emotional bewegende und stilistisch unterschiedliche Musik geschrieben worden wie für das Schönste aller Feste – Weihnachten. Angelika Milster lädt bei ihren weihnachtlichen Kirchenkonzerten unter dem Titel „Hoffnung“ zu einem bezaubernden Hörerlebnis, bei dem geistliche Lieder auf zeitgenössische Popsongs, traditionelle Weihnachtslieder auf bekannte Musicalmelodien treffen. Eines ist all diesen Werken gemein: Sie sind Ausdruck des Glaubens an Gottes Gnade, und sie beschreiben die Hoffnung aller Menschen auf Frieden und Harmonie. Milster steht eindrucksvoll für Souveränität, Stilsicherheit und Perfektion aus mehr als drei Jahrzehnten erfolgreicher Bühnenpräsenz. Aufgewachsen in Hamburg, war Wien mit der deutschsprachigen Erstaufführung des Musicalwelterfolgs „Cats“ Ort ihres internationalen Durchbruchs. „Erinnerung“ wird zu ihrem Superhit und macht sie zum Musicalstar Nummer eins im deutschsprachigen Raum. Es folgen zahlreiche Auszeichnungen.

Jetzt geht die Künstlerin mit ihrem Konzertprogramm „Hoffnung“ endlich wieder auf eine Reise durch Deutschland, in Viersen macht sie am 7. Dezember Station. Beginn ist um 20 Uhr. Karten in unserer Geschäftsstelle „die Anzeige“, Hauptstraße 89 (36,90 Eu

ro, inklusive Gebühr).

(StadtSpiegel)