| 16.12 Uhr

Marga I. und Karl I. regieren

Marga I. und Karl I. regieren
Geballte Stimmung beim Einzug von Marga I. und Karl I. als Prinzenpaar der Ki Ka Kai a Boisheim. FOTO: Jungblut
Boisheim. Die Karnevalsgesellschaft „Ki Ka Kai a“ Boisheim kürt traditionell als erste Gesellschaft in Viersen das neue Prinzenpaar. Von Werner Jungblut

Es war der große Tag für Marga und Karl Gehlen, die auf sieben Jahre Karneval in Boisheim blicken und jetzt als neues Prinzenpaar einen wunderbaren Höhepunkt erleben. Anders als sonst präsentierten die Boisheimer die Vorstellung ihres Prinzenpaares. Die Garde machte dies musikalisch. Über Prinzessin Marga hieß es: „Die, die immer lacht, immer lacht...“ und bei Prinzen Karl erklang: „Ich würde nie zum FC Bayern München gehen“.

Nach fünf mal elf Minuten ohne Prinzenpaar gab es von Marga I. und Karl I. den Schwur auf Heldenvater Jokus. Die Inthronisierung nahmen Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller und Boisheims Ortsbürgermeister Rainer Thielmann vor. Zuvor hatte Präsident Marco Dillikrath und sein Vize Uwe Keimer das bisherige Prinzenpaar Juppi und Martina ins bürgerliche Leben zurück beordert. Nach der Übergabe von Exprinzenkette und Mütze erklang die neue Boisheimer Hymne „In Boisheim sagt man tschüss, das heißt auf wiedersehen“.

Umrahmt wurde die Proklamation von einem Programm mit den Tanzgarden aus den eigenen Reihen, den Frauen der Gesellschaft, den Lecker-Lala-Boys aus Mönchengladbach, den Feuerfunken aus Goch, Oliver Hoff sowie Dirk Elfgen.

(StadtSpiegel)