| 13.13 Uhr

Lesevergnügen für junge Zuhörer

Lesevergnügen für junge Zuhörer
Dr. Sibylle Mottl-Link
Dülken. Die Kinder- und Jugendliteraturtage finden vom 23. Oktober bis 3. November statt. Unter der Abkürzung „KiJuLitTa“ gibt es Lesungen an verschiedenen Orten, Kindertheater, Workshops und eine Lesenacht. Von der Redaktion

Die Familienbibliothek Dülken und die Buchhandlung „Dülkener Büchereck“ organisieren die Veranstaltungsreihe zum dritten Mal. Möglich gemacht werden die insgesamt 14 Termine durch die Unterstützung zahlreicher Dülkener Sponsoren.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Kinder und Jugendliche können die die KiJuLitTa mit einer Kleinspende unterstützen. Die Volksbank hat dafür in ihren Geschäftsstellen große blaue Sparschweine aufgestellt. Außerdem gibt es ein Spendenkonto bei der Volksbank Viersen, IBAN DE 02 3146 0290 0002 4910 44.

Weil die Plätze begrenzt sind, muss man für die Veranstaltungen eine Eintrittskarte haben. Diese gibt es nur im Dülkener Büchereck an der Moselstraße. Sollte eine Veranstaltung ausgebucht sein, können interessierte Kinder und Jugendliche eine Viertelstunde vor Beginn zum Veranstaltungsort kommen. Dann werden die Plätze vergeben, die trotz abgeholter Eintrittskarten frei geblieben sind.

Von diesen allgemeinen Regeln gibt es zwei Ausnahmen. Bei den Workshops müssen Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen kleinen Kostenbeitrag für das Bastelmaterial bezahlen. Zu der Harry-Potter-Lesenacht muss man sich im Kinder- und Jugendzentrum ALO, Kettelerstraße 45, 02162/ 52932, anmelden.

Zum Auftakt der Kinder- und Jugendliteraturtage bietet der Schauspieler Michael Hain ein Lesetheater mit dem Titel „Gespensterjäger auf eisiger Spur“. Kinder von sieben bis zwölf Jahren sind eingeladen, am Montag, 23. Oktober, um 15 Uhr ins „Große Haus“ an der Kreuzherrenstraße 47 zu kommen.

Highlight sind alljährlich die Bustouren durch Dülken, diesmal am Mittwoch, 25. Oktober. Treffpunkt für Kinder ab acht Jahren ist um 14.30 Uhr am Alten Markt. Die Fahrt mit der Autorin Gina Mayer steht unter dem Motto „Der magische Blumenladen“. Mädchen und Jungen ab zehn Jahren können zur zweiten Bustour kommen, die um 16 Uhr am Alten Markt startet. Auch hier ist Gina Mayer dabei. Thema ist die „Schattenbande“.

Zum Abschluss kommt Dr. Sibylle Mottl-Link am Freitag, 3. November, nach Dülken. Die Heidelbergerin ist bekannt als „Ärztin mit der sprechenden Hand“. Ihr Thema lautet „In meinem Körper ist was los!“ Was genau, erklärt sie mit Hilfe ihrer Handpuppe ab 10 Uhr in der Familienbibliothek an der Moselstraße.

(Report Anzeigenblatt)