| 15.40 Uhr

Kleines Heimatbuch mit Herz

Kleines Heimatbuch mit Herz
Bürgermeisterin Sabine Anemüller und Christiane Brühl vom Citymanagement (v.l.) mit dem neuen Viersener Stadtführer. FOTO: Daniel Uebber
Viersen (due). Die Stadt Viersen hat ihren Stadtführer neu aufgelegt. Unter dem Motto „Stadt erleben. Land genießen.“ finden darin nicht nur Neubürger und Touristen etliche Informationen rund um das Leben in der Kreisstadt. Von Daniel Uebber

Schon mal von „Bäbbel“, „Döschlake“ und „Pischdröpke“ gehört? Nein? Dann sei Ihnen die neueste Ausgabe des Viersener Stadtführers ans Herz gelegt. Denn das kleine Info-Büchlein über die Kreisstadt punktet auch in seiner Neuauflage wieder mit einem Sprachführer „Vierscher Platt“. Aber auch sonst kann sich sein Inhalt sehen lassen: Wo und wann welche kulturellen Veranstaltungen anstehen, wo es schöne Radrouten gibt oder wann die städtischen Einrichtungen geöffnet sind, erfährt man im Stadtführer. Und zudem noch eine Menge mehr: So gibt es historische Überblicke über die Entstehung von Viersen, Dülken, Süchteln und Boisheim und jede Menge Karten zur Orientierung. Klingt nach einer Menge Arbeit, das alles zusammentragen: „Ja, seit Anfang des Jahres sind wir mit dem Citymanagement mit diesem Projekt zugange. Dabei ist ein kleines Heimatbuch mit Herz entstanden“, sagt Christiane Brühl vom Citymanagement. Bürgermeisterin Sabine Anemüller erklärt, für wen der Stadtführer gedacht ist: „Neubürger erhalten ihn im Willkommenspaket der Stadt Viersen. Aber auch Touristen können den Stadtführer bekommen. Und ich bin mir sicher, dass auch der eine oder andere Viersener das eine oder andere Neue an seiner Heimatstadt in dem Buch entdecken kann. Den Stadtführer kann man unter 02162/ 101272 oder tourismusinfo@viersen.de bestellen. In Kürze wird er auch auf der Homepage der Stadt Viersen unter www.viersen.de zum Download bereit stehen. Der Stadtführer erscheint in einer Auflage von 2 500 Stück und ist kostenlos.

(Report Anzeigenblatt)