| 14.18 Uhr

Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Dülken. Der Zufall wollte es, dass die Eröffnungsphase des neuen Edeka-Marktes in Dülken mit dem Nikolaustag zusammen fiel. Marktbetreiber Carsten Zielke wollte dies nicht ungenutzt lassen: im Zuge der Eröffnung wurden alle Kinder und deren Eltern dazu aufgerufen, gut erhaltenes, gebrauchtes Spielzeug im Markt abzugeben und für Familien mit geringem Einkommen zur Verfügung zu stellen. „Ich wollte den Gedanken des Teilens aufgreifen und freue mich, wenn wir den beschenkten Kindern damit ein Lächeln ins Gesicht zaubern können“, sagt Zielke. Auf der Suche nach einem Kooperationspartner wandte er sich an Andreas Goßen vom DülkenBüro, der sich sofort bereit erklärte die Aktion zu unterstützen und im Zuge der Stadtteilarbeit in Dülken zu verorten. Schnell kam man mit der ev. Kirchengemeinde an der Martin-Luther-Straße überein, aus der Initiative eine Gemeinschaftsaktion zu machen. Am Montag erfolgte dann die Übergabe von über 50 Spielzeugen, Kuscheltieren, Gesellschaftsspielen und allen anderen Dingen, die Kinderherzen höher schlagen lassen. Ende März soll es zu Ostern eine weitere Aktion geben. Von der Redaktion
(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige