| 16.51 Uhr

Jury-Ausstellung in der Galerie

Jury-Ausstellung in der Galerie
Die Galerie im Park zeigt die Jury-Ausstellung. FOTO: Ohmer
Viersen. Die Städtische Galerie im Park Viersen zeigt bis zum 25. September die Jury-Ausstellung zur zehnten Auflage des Kunstgenerator-Stipendiums. Von Claudia Ohmer

In dieser Zeit wird die Jury entscheiden, wer das Stipendium für 2017 erhält. Verbunden mit dem Stipendium ist freies Wohnen und Arbeiten in der Alten Lateinschule am Dechant-Frenken-Platz in Viersen.

Bereits zum zehnten Mal haben die NEW Viersen und die Stadt Viersen das Kunstgenerator-Stipendium ausgeschrieben. In der ersten Jurysitzung im Juni wurden die 67 eingegangenen Bewerbungen gesichtet. Den Sprung in die zweite Auswahlphase haben fünf junge Künstler geschafft.

In die Endrunde gelangten Sebastian Bartel (Hochschule für Bildende Künste Braunschweig), Louisa Clement (Kunstakademie Düsseldorf), Camillo Grewe (Kunstakademie Düsseldorf), Matthias Recht (Hochschule für Bildende Künste Dresden) und Ferdinand Uptmoor (Kunstakademie Münster). Die Bewerber treffen selbst die Auswahl, welche Originale sie nach Viersen senden. Es handelt sich um Fotoarbeiten, Zeichnungen, Linoldrucke, Acryl- und Ölmalerei, Skulpturen, Wandobjekte und Installationen aus unterschiedlichsten Materialien.

Am Dienstag, 6. September, 13 Uhr, bietet der „Kunst-Imbiss“ in der Mittagspause die Gelegenheit einer Kurzführung durch die Ausstellung.

Zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten (Di-Sa 15–18 Uhr, So 11–18 Uhr) ist die Ausstellung am Eröffnungsabend der „art null vier“ am Freitag, 9. September, in der Generatorenhalle der NEW Viersen von 19 bis 22 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

(StadtSpiegel)