| 15.52 Uhr

Goldener Weber für Puller

Goldener Weber für Puller
Gregor Mackes (links), 2. Vorsitzender des Festausschusses Süchtelner Karneval, mit der Urkunde. Rechts Ordensträger Wolfgang Puller mit Ehrenmedaille und Ehefrau Bruni. FOTO: Jungblut
Süchteln (wj). Nun schon zum 33. Mal verlieh der Festausschuss Süchtelner Karneval die Auszeichnung „Ehrenmedaille Goldener Weber Alt-Süchteln“. Mit dieser Medaille werden Persönlichkeiten geehrt, die sich um das Gemeinwohl der Weber-Stadt verdient gemacht haben. Von Werner Jungblut

Dabei schöpft die Jury aus den Bereichen Sport, Kultur, Wirtschaft, Brauchtum und gesellschaftliches Leben. Und der diesjährige Träger der Ehrenmedaille Goldener Weber Alt-Süchteln, Wolfgang Puller, hat in allen Bereichen nachhaltig gewirkt.

Sportlich war er als Fußballer und Handballer beim ASV Süchteln aktiv. Hier ist er seit 55 Jahren Mitglied. Und auch im Tennis macht er eine gute Figur. Geschäftlich ist er als Bauunternehmer aktiv, übernahm 1972 mit seinem Vater das Bauunternehmen und führte es ab 1996 alleine. 2002 übergab er die Geschäftsführung an Sohn Marcel, ist aber heute noch aktiv dabei. Viele Privathäuser, Kindergärten und Bauten des Süchtelner Bauvereins tragen die Handschrift von Wolfgang Puller. Bekannt und beliebt aber wird man im Brauchtum. Hier begann für Wolfgang Puller Anfang der 80er Jahre die „Laufbahn“. 1984 Minister bei Prinz Günter (Mertens), 1990 bis 1991 (Golfkrieg) war Wolfgang Puller mit Ehefrau Bruni Prinzenpaar. 1993 war er erneut Minister bei Prinz Willi (Cremer). Danach wurde er in den Vorstand des Festausschusses berufen: Zunächst als Kassierer und von 2002 bis 2012 zehn Jahre lang Vorsitzender. Er führte die Zeltveranstaltungen ein, organisierte den ersten Rosenmontagsball. Nach seiner Amtszeit übergab er einen wiedererstarkten Festausschuss an seine Nachfolger.

Privat ist Wolfgang Puller seit 1975 mit Ehefrau Bruni verheiratet. Beide lieben das Reisen und hier insbesondere die Insel Ibiza und Kreuzfahrten. Privat engagiert sich Wolfgang Puller bei der Unterstützung der Karnevalsprinzen, für den Verein Bitterfelder Kinder und im Sport. Als echter Süchtelner ist er natürlich Borussen-Fan.

Die Ehrenmedaille Goldener Weber Alt-Süchteln wurde ihm während einer Feierstunde im Josefshaus übergeben. Die Laudatio hielt dabei sein Vorgänger Peter Bröckskes. Umrahmt wurde der Festakt musikalisch durch den Chanty-Chor.

(StadtSpiegel)