| 14.50 Uhr

Flüchtlinge in Viersen: Ständiges Thema im Rat?

Viersen. Die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen hat beim Rat der Stadt Viersen beantragt, die Situation der Flüchtlinge in der Kreisstadt als ständigen Tagesordnungspunkt für jede Ratssitzung aufzunehmen. Von der Redaktion

Begründet wird dies so: „Die Aufnahme, Unterbringung und Integration von Flüchtlingen ist für Viersen eine Herausforderung. Von der Erstaufnahme, Eingliederung in Wohnungen bis hin zur Integration in unser Betreuungs- und Bildungssystem sowie in Arbeit, sind vielfältige Aufgaben zu bewältigen. Ebenso wird auch eine Rückführung und Unterstützung bei freiwilliger Ausreise zunehmend Thema werden. Die Lebens- und soziale Situation der Flüchtlinge betrifft viele Politikfelder und Entscheidungsstrukturen und ist somit im Sinne der Integration ganzheitlich zu betrachten.

Wir sind der Auffassung, dass über dieses Themenfeld nicht separat und ausschnittweise im jeweiligen Fachausschuss, sondern im Rat informiert und beraten werden sollte.“

(StadtSpiegel)