| 09.53 Uhr

Für die Löwenkinder getrödelt

Zum zweiten Mal veranstaltete das Autohaus Michels in Viersen einen Kindertrödelmarkt, dessen Erlös aus Standmiete, Waffel- und Getränkeverkauf dem Verein Löwenkinder zu Gute kommen sollte. Der Verein bietet Unterstützung für an Krebs erkrankte und chronisch kranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien. Von der Redaktion

Rund 25 private Verkäufer nahmen an dem Kindertrödelmarkt für den guten Zweck teil. „Leider haben krankheitsbedingt zahlreiche Teilnehmer absagen müssen, so dass der Betrag nicht so hoch ausfällt, wie im letzten Jahr“, konnte Geschäftsführerin Gisela Michels (Mitte) berichten. Sie übergab an Dr. Elisabeth Deimann-Veenker (r.) und Jeannette Wyes von den Löwenkindern nun einen Betrag von 450 Euro. Das Geld soll jetzt einer betroffenen Familie für dringend nötige Anschaffungen zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Infos unter www.loewenkinder-viersen.de Foto: Grasemann

(Report Anzeigenblatt)