| 11.47 Uhr

Knall in Süchteln
Explosion mit Gas herbeigeführt?

Süchteln. Ein lauter Knall schreckte am Dienstagabend, 7. April, um 23.25 Uhr Anwohner der Grefrather Straße auf. Die Zeugen hörten vom Stadtgarten aus einen Knall und einen dazugehörigen Lichtblitz. Von der Redaktion

Durchs Fenster konnten sie sehen, dass eine der drei Figuren, die im Stadtgarten aufgestellt sind, erheblich beschädigt war. Die drei Figuren, die Personen darstellen, bestehen aus Styropor, das mit Ton ummantelt ist. Eine der drei Tonfiguren, die ursprünglich einen Korb in der Hand hielt, hatte keinen Kopf mehr, der Korb und Teile des Körpers waren zerstört. Im Umkreis von drei Metern lagen Bruchstücke auf dem Boden.

Bei einer ersten Inaugenscheinnahme durch die inzwischen eingetroffenen Polizeibeamten konnten keine Teile von Feuerwerkskörpern festgestellt werden. Verdächtige Personen konnten im Umfeld nicht festgestellt werden. Ob möglicherweise eine mit Gas herbeigeführte Explosion den Schaden verursacht haben könnte oder ob eine andere Ursache vorliegt, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Das Kriminalkommissariat Viersen bittet um Hinweise von Zeugen, die zur fraglichen Zeit Personen im oder um den Stadtgarten herum bemerkt haben, an die Rufnummer 02162/ 377-0

Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige