| 10.42 Uhr

Erst geklaut, dann „geext“

Viersen. Sehr großen Durst entwickelte eine mutmaßliche Ladendiebin am Montagnachmittag. Eine 53-jährige Möchengladbacherin hatte am Montag, 5. Oktober, um 18.30 Uhr, in einem Discountmarkt an der Freiheitsstraße zwei Flaschen Wodka eingesteckt und passierte den Kassenbereich, ohne zu bezahlen. Von der Redaktion

Dies fiel zwei Zeugen auf, die die Frau ansprachen. Die Mönchengladbacherin verließ jedoch trotzdem das Geschäft und trank eine der beiden entwendeten Flaschen zu zwei Dritteln aus. Als die Polizei vor Ort eintraf, um die Personalien der Tatverdächtigen aufzunehmen, konnte diese sich bereits nicht mehr klar artikulieren. Der rasche Trunk führte dazu, dass ein Rettungswagen die Dame, die nach Zeugenangaben bereits alkoholisiert das Geschäft betreten hatte, ins Krankenhaus bringen musste.

(StadtSpiegel)