| 16.12 Uhr

Empfang für Schülergruppe aus Pardesia

Empfang für Schülergruppe aus Pardesia
Gäste und Gastgeber mit Hans-Willy Bouren auf dem Rathausmarkt vor dem Viersener Stadthaus.
Viersen. Zurzeit besucht eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus der israelischen Partnerstadt Pardesia Viersen. Die 16 und 17 Jahre alten Israelis sind Gäste bei Familien, deren Kinder die elfte Klasse des Albertus-Magnus-Gymnasiums (AMG) besuchen. Von Sandra Geller

Viersens Erster stellvertretender Bürgermeister Hans-Willy Bouren begrüßte die Gruppe der Dror-Schule und des AMG am vergangenen Freitag im Viersener Stadthaus. Er sagte, es sei etwas ganz Besonders und eine große Freude, Gäste aus Israel willkommen zu heißen. Die Schulpartnerschaft sei ein starkes Zeichen für Freundschaft und Verständigung. Auch wenn die Welt heute virtuell gut verbunden sei, sei die persönliche Begegnung unersetzlich. Der Schüleraustausch biete die einzigartige Chance, am Leben einer Familie teilzunehmen und den Schulalltag im Partnerland kennenzulernen. Dafür gelte sein Dank dem Kollegium des AMG und den Gasteltern. Bouren sagte, er hoffe, dass die Schülerinnen und Schüler viele positive Eindrücke mit nach Hause nehmen, „und ihr vielleicht noch einmal Deutschland besuchen möchtet“.

Beiden beteiligten Schulen dankte er für ihr Engagement rund um interkulturelle Verständigung, Toleranz und Weltoffenheit.

(StadtSpiegel)