| 11.42 Uhr

Eine besondere Kunstauktion

Eine besondere Kunstauktion
Der Löwe im Tierporträt. FOTO: Sabine Borchardt
Dülken. Das Konzept 48/11 in Dülken an der Lange Straße 48 ist im Februar Ausrichter einer besonderen Kunstauktion für einen guten Zweck. Von der Redaktion

Sabine Borchardt, Grafikerin und Erfinderin der Dölke-Bilder, löst den Bestand ihrer fotorealistischen Acryl- und Ölbilder auf und versteigert sie für den guten Zweck. Die Hälfte des Erlöses kommt dem Verein PH Selbsthilfe zu Gute. Bereits durch den Verkauf der Grafiken und Postkarten mit den Dülken-Motiven konnte Sabine Borchardt den Verein mit einer Spende unterstützen. Im Auktionsangebot sind farbenfrohe und fotorealistische Gemälde aus den Bereichen Natur-, Akt- und Tierporträts in unterschiedlichen Formaten. Die Startpreise hat die Künstlerin sehr niedrig angesetzt, damit jeder die Möglichkeit hat, ein Original zu ersteigern. An den Samstagen, 9. und 16. Februar, jeweils von 11 bis 15 Uhr, haben alle Interessierten die Möglichkeit, ein anonymes Gebot abzugeben. Die Höhe des jeweils höchsten Gebots kann eingesehen und überboten werden. Am 16. Februar fällt um 15 Uhr der Hammer. Das höchste Gebot erhält den Zuschlag.

Das Konzept 48/11 lädt alle Interessierten zu den beiden Ausstellungstagen ein. Doch nicht nur für potenzielle Käufer ist diese Sammlung interessant. Es darf auch einfach nur geschaut und bewundert werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Die primäre Hyperoxalurie ist eine seltene vererbbare Stoffwechselerkrankung, die neben einer Nierenfunktionseinschränkung zu verschiedenen Organerkrankungen führen kann. Mehr Infos unter www.ph-selbsthilfe.de.

(Report Anzeigenblatt)