| 09.50 Uhr

Ein neues Spielschiff für die Kita

Ein neues Spielschiff für die Kita
Viersen. Für die Kinder der Kita St. Marien in Viersen ging ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Auf dem Außengelände befindet sich nun ein neues Spielschiff. Bei einem Piratenfest wurde das neue Schiff in „Piratenmanier“ mit Wasserbomben getauft. Kinder und Erzieherinnen bedankten sich bei Stefan Vander von der Sparkassenstiftung für die finanzielle Unterstützung mit einem Piratentanz. Bei der Einweihung freuten sich auf dem Piratenschiff: Andrea Fraas (Förderverein), Pfarrer Roland Klugmann (Träger der Einrichtung), Sevdiye Ucar (Viersener Sparkasse), Stefan Vander (Viersener Sparkassenstiftung) und Dagmar Vilcans (Leiterin der Einrichtung). Der Förderverein übernahm mit Hilfe vieler Spenden die Kosten für die Gestaltung rund um das Schiff, mit einer Sandfläche und einer Palisadeneinfassung zum Sitzen und Balancieren. Das neue Spielschiff bietet viele Möglichkeiten zum Klettern, Verstecken, Rollenspiel und Abenteuer erleben, für die Kleinsten der Einrichtung, wie auch für die älteren Kinder. Von Claudia Ohmer

Foto: Horst Siemes

(StadtSpiegel)