| 13.32 Uhr

Die Nase vorn

Die Nase vorn
Freuen sich schon auf ihre Proklamation am Samstag: Martina und Hermann-Josef Riether. Sie werden als Prinz Juppi I. und Prinzessin Martina II. das närrische Boisheim regieren. FOTO: Jungblut
Boisheim (wj). Es ist der kleinste Stadtteil von Viersen, aber wenn es um die Proklamation des neuen Prinzenpaares geht hat die Karnevalsgesellschaft „KiKaKaia“ in der Kreisstadt die Nase vorn. So auch am Samstag, 7. November. Von Werner Jungblut

Dann wird im Saal Kreuels in Breyell das neue Prinzenpaar gekürt. Die Proklamation ist umrahmt von einem sehens- und hörenswerten Programm, durch das Sitzungspräsident Marco Dillikrath führen wird. An diesem Abend hat auch Viersens neue Bürgermeisterin Sabine Anemüller ihre närrische Premiere. Sie wird, begleitet von Ortsvorsteher Rainer Thiemann, Martina und Hermann-Josef Riether inthronisieren. Vor elf Jahren sind die Riethers durch ihre Töchter Lena und Nadine, die beide in der Tanzgarde der KiKaKaia auftraten, zum Karneval gekommen. Beide fanden schnell Anschluss in der Gesellschaft. „Wir sind in Boisheim wie eine große Familie. Da muss man sich einfach wohlfühlen“, erzählt Martina Riether. Sie fand bei den Frauen schnell gute Kumpanei. Auch Hermann-Josef war schnell heiß begehrt. Als gelernter Zimmermann ist er stets zur Stelle, wenn es etwas aus Holz zu fertigen gilt. Das zählt auch beim eigenen Zepter für die Session als Prinz. Der Abend im Saal Kreuels beginnt um 19.30 Uhr. Vorher ist von 18 bis 19 Uhr ein Empfang im Kampshof.

(Report Anzeigenblatt)