| 15.49 Uhr

Die Narrenherzen erobert

Die Narrenherzen erobert
Proklamation von Prinz Gregor I. (Mackes) und Prinzessin Daniela I. (Erkes) im Saal des Josefshauses in Süchteln. FOTO: Daniel Jungblut
Süchteln (wj). Nach Boisheim war es am vergangenen Samstag auch in Süchteln soweit. Der Festausschuss Süchtelner Karneval kürte sein neues Prinzenpaar. Von Werner Jungblut

Mit Gregor Mackes und Daniela Erkes übernahmen zwei die Regentschaft, die Karneval und Frohsinn einfach im Blut haben. Großartig der Empfang beim Einzug in den festlich geschmückten Saal des Josefshauses. „Ich habe das Gefühl, ihr möchtet am liebsten jeden einzelnen mit Handschlag begrüßen“, so Sitzungspräsident Detlef Belk. Und in der Tat, es war ein grandioser Einzug.

Auf der Bühne angekommen wurden Prinz und Prinzessin dem Publikum vorgestellt und Viersens erste Bürgerin Sabine Anemüller übergab die Insignien der Macht und natürlich den „Goldenen Schlüssel“ der Stadt: „Damit ihr die Herzen aller Narren öffnen könnt.“

Zuvor aber gab es lobende Worte für das scheidende Prinzenpaar Marc. I. und Lara I. „Ihr habt das Prinzenspiel aus vollem Herzen gelebt“, so Anemüller. Nach diesem offiziellen Teil durften die Sitzungspräsidenten Detlef Belk und Werner Jungblut durch ein schwungvolles Programm führen. Mit von der Partie in diesem Jahr die Tanzgarde des Festausschusses, De Mädchere aus Eschweiler, Real Safri, Schmitz Backes und zum großen Finale die Rabaue. Da darf man mit den Worten des neuen Prinzenpaares enden: „Ab heute bricht in Süchteln die Karnevalszeit an. Feiert mit uns und allen anderen diese tolle Zeit“, appellierten sie an ihr Narren

volk mit dem Motto „In den Vereinsfarben getrennt, aber in der Sache vereint.“

(StadtSpiegel)