| 12.54 Uhr

Theaterstück am AMG
Das Gespenst von Canterville

Theaterstück am AMG: Das Gespenst von Canterville
Die Theater-AG des AMG zeigt heute und morgen "Das Gespenst von Canterville". FOTO: AMG
Dülken. Am heutigen Donnerstag und morgigen Freitag (jeweils um 19 Uhr) präsentiert die Theaterneigungsgruppe des Albertus-Magnus-Gymnasium die Gruselkomödie "Das Gespenst von Canterville" nach Oscar Wilde (in der Bearbeitung von Gabriele Maute). Der Eintritt an der Abendkasse kostet einen Euro.

Zum Stück: Seit Generationen spukt es auf dem alten schottischen Schloss Canterville. Doch kein Bericht über die gruseligen Vorgänge kann Mr. Otis vom Kauf des alten Gemäuers abbringen. Der amerikanische Botschafter und seine Familie glauben nicht an Gespenster und treiben den Geist von Lady Ann de Canterville damit zur Verzweiflung: Einem historischen Blutfleck rücken sie mit Putzmittel zu Leibe und  die Zwillinge der Familie ärgern das Gespenst mit allerlei Streichen, wo sie nur können. Doch Lady Ann und die Geister des Spukclubs lassen das nicht lange auf sich sitzen und wollen den Kindern wieder das Fürchten lehren.

Die gesamten Einnahmen gehen zusammen mit freiwilligen Spenden an das "Kinderhaus Viersen" (http://www.kinderhaus-viersen.de/home/).