| 13.42 Uhr

Dülken: Überfall auf Schnäppchenmarkt

Dülken. Am Donnerstag, 21. Januar, 18.05 Uhr, wollte der 54-jährige Inhaber eines Schnäppchen-Marktes an der Venloer Straße in Dülken die Auslage von der Straße in den Laden räumen. Plötzlich wurde er von einer männlichen Person ergriffen, in den Laden geschoben und an die Wand gedrückt. Ein weiterer Täter entwendete einen Laptop mit Tasche von der Ladentheke, in der sich auch eine Geldbörse mit Bargeld befand. Die Personen seien dann aus dem Laden, vermutlich in Richtung Theodor-Frings-Allee, geflüchtet. Die flüchtigen Täter werden wie folgt beschrieben: Eine Person war ca. 190 cm groß, evtl. Bartträger, trug wie der der andere Täter einen Kapuzenpullover und eine Jogginghose mit weißen Streifen. Die zweite Person, die die Sachen von der Theke nahm, war etwa 172 cm groß. Zur Tatzeit waren die Kapuzen übergezogen und die Gesichter jeweils mit dunklen Schals maskiert. Hinweise bitte an 02162/ 3770. Von der Redaktion
(Report Anzeigenblatt)