| 15.52 Uhr

Brauchtum ist seine Leidenschaft

Brauchtum ist seine Leidenschaft
Besuch beim Stadt  Spiegel (v.l.): Matthias Classen, Ines Falkenstein, der designierte Herzträger Wolfgang Genenger, Marion von Chamier und Präsident Peter Hillekes. FOTO: Werner Jungblut
Viersen (wj). Schon traditionsgemäß stellte der Vorstand der KG Hoseria beim Stadt Spiegel den neuen Ritter des Goldenen Vierscher Herzens vor. Von Werner Jungblut

In der Sitzung im Januar 2018 wird Wolfgang Genenger zum neuen Ritter gekürt. Er ist ein Verfechter heimischen Brauchtums. Im Karneval ist er seit Jahrzehnten aktiv, als Präsident und Vorsitzender der KG Roahser Jonges, als Karnevalsprinz des Festausschusses oder Initiator des Fördervereins Kinderkarneval. Geehrt wurde er dafür als Ehrensenator verschiedener Gesellschaften und als Cheriff vom Hamm. Aber auch im Schützenwesen hat Wolfgang Genenger große Verdienste. Präsident und König im Rahser, Bezirksbundesmeister und mittlerweile Stellvertretender Bundesschützenmeister. Hinzu kommen seine vielen Einsätze als St. Martin oder Nikolaus. Wir sehen, ein Mann dem Brauchtum wichtig ist und dem insbesondere die Kinder am Herzen liegen. Da hat die KG Hoseria wieder eine gute Wahl getroffen und die Zufriedenheit kam auch beim Besuch der Stadt Spiegel-Redaktion zum Ausdruck.

(StadtSpiegel)