| 10.08 Uhr

Viersen-Hagenbroich
Brandstifter fackelten Hochsitz ab

Viersen. Unbekannte haben in Viersen, Bereich Hagenbroich, einen Hochsitz und mehrere Silagehallen abgebrannt. Als Brandbeschleuniger fand die Feuerwehr einen Benzinkanister. Von der Redaktion

Am Donnerstagnachmittag informierte der Pilot eines Kleinflugzeugs die Feuerwehr über Rauchentwicklung im Bereich Hagenbroich. Die Feuerwehr stellte dann gegen 18.30 Uhr zwei Brandherde fest. Zum einen brannte ein Hochsitz an einem Feldweg Harffweg, etwa 75 Meter vom Feldweg entfernt. Der andere Brandherd wurde 100 Meter vom Kölsumer Weg entfernt festgestellt, wo mehrere Silageballen brannten.

Etwa 50 Meter von den Silageballen entfernt fand die Feuerwehr einen leeren Benzinkanister, den die Kriminalpolizei sicherstellte. Das Kriminalkommissariat 1 geht derzeit davon aus, dass der Hochsitz und die Silageballen absichtlich in Brand gesetzt wurden. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise auf verdächtige Personen oder zur Herkunft des Benzinkanisters nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter der Rufnummer 02162/ 377-0 entgegen.