| 11.06 Uhr

Viersen-Hausen
Brand dürfte vorsätzlich gelegt worden sein

Viersen-Hausen: Brand dürfte vorsätzlich gelegt worden sein
Bei dem Brand an der Rheindahlener Straße entstand ein hoher Schaden. FOTO: Heike Ahlen
Viersen. Der Brand in einem Wohnhaus auf der Rheindahlener Straße am Donnerstag, gegen 12 Uhr, dürfte vorsätzlich gelegt worden sein. Davon gehen die Brandermittler des KK 1 aus.

Die Flammen hatten von einer Scheune auf ein Wohnhaus übergriffen, das abbrannte. Die Ermittler des KK 1 bitten um Hinweise: Wer hat im Laufe des Donnerstagvormittags verdächtige Beobachtungen rund um das Brandobjekt gemacht? Hinweise bitte an die Rufnummer 02162/ 377-0.