| 09.40 Uhr

Autofahrerin hatte Glück im Unglück

Lobberich. Wirklich viel Glück hatte eine Lobbericherin bei einem Alleinunfall an der Wilhelmshöhe. Die 55-jährige Dame fuhr mit ihrem Renault am 2. August, um 20.35 Uhr, auf der Wilhelmshöhe aus Richtung Dyck in Richtung Düsseldorfer Straße. In Höhe der Hausnummer 2 geriet sie in einer Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und verlor die Gewalt über ihr Fahrzeug. Sie kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Von der Redaktion

Durch die Wucht des Anpralls wurde ihr Pkw quer über die Fahrbahn, den Grünstreifen und den Radweg geschleudert und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen weiteren Baum. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Fahrerin wurde trotz der Heftigkeit des Unfalls nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte die 55-Jährige ins Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen kann.

(Report Anzeigenblatt)