Alle Viersen-Artikel vom 26. August 2015

Keine Wildtiere im Zirkus

Die Stadt Viersen hat bei ihrer letzten Ratssitzung am Dienstag, 24. August, beschlossen, keine städtischen Flächen mehr für Gastspiele von Zirkusbetrieben zu genehmigen, die bestimmte Wildtierarten mit sich führen. Dazu gehören Alligatoren, Krokodile, Antilopen, Amphibien, Delfine, Tümmler, Flamingos, Raubtiere, Beuteltiere, Robben, Strauße, Giraffen, Affen, Nashörner, Pinguine, Riesenschlangen, Elefanten, Wildformen von Wiederkäuern und pferdeartige Tiere. mehr

Zu hohe Nitrat- und Ammoniumwerte

Wie belastet ist die Nette wirklich?

Paul Kröfges weiß, wovon er spricht. Über 30 Jahre lang war der ehemalige Landesvorsitzende des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) bei den Kölner Wasserwerken tätig und kennt sich daher bestens aus, wenn es um das Thema Wasserqualität geht. Gemeinsam mit Almut Grytzmann-Meister von der Viersener Ortsgruppe des BUND hat er kürzlich eine Analyse des Nette-Wassers vor und nach der Kläranlage in Boisheim in Auftrag gegeben.  mehr