| 08.52 Uhr

Über 25 mal Kultur-Vielfalt

Viersen (red/gd). Das diesjährige Programm der Initiative Kulturquartett bietet jede Menge Vielfalt in über 25 kulturellen Veranstaltungen - und das in allen vier Stadtteilen. Von der Redaktion

Deutlich stärker als im vergangenen, seinem ersten Jahr, tritt das Kulturquartett in diesem Jahr auf. Der Mix aus Musik und Tanz, Spiel, Literatur, Theater, Film und Kulinarischem kam bei den Viersenern und rund 4 000 Besuchern in allen vier Stadtteilen so gut an, dass das neue Programm 28 Veranstaltungen aufweist – also zehn mehr als im vorigen Jahr. Start war am vergangenen Samstag. Jetzt gibt es bis zum 8. Dezember Events in Alt-Viersen im Freigeist, Blumen Eichstädt, Haus Greefsgarten, Bahnhof, Haus am Nordkanal, Villa Marx und Kreuzkirche. In Dülken sind Robin Hood und Ristorante San Marco, in Süchteln das Weberhaus, die Königsburg und die Clörather Mühle Veranstaltungsorte, in Boisheim die Gaststätte An St. Peter.

Das Programm des Kulturquartetts ist keine Konkurrenz zum städtischen Kulturangebot, darauf weist Volkmar Hess, der diese Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen hat und leitet, immer wieder hin. Die Stadt ist sogar in verschiedene Veranstaltungen eingebunden, unter anderem zum Ehrenamtstag am 5. Dezember in der Sparkasse Dülken und zur Süchtelner Vielfalt. Auch bei der nostalgischen Radwandertour zu „Viersen blüht“ ist die Stadt mit im Boot.

Das Ziel der Initiative Kulturquartett ist es, die vier Stadtteile kulturell zu vereinen. „Wenn wir Geld haben, können wir alles machen“, beginnt Initiator Volkmar Hess und schiebt lachend hinterher: „Das haben wir aber nicht.“ Aus dem Grund ist das Kulturquartett kreativ vorgegangen, hat erfolgreich Sponsoren gesucht und über 75 Spenden von Viersener Geschäftsleuten gesammelt. Dabei sind mehr als 1 000 Euro zusammengekommen. Durch dieses Geld, die Sponsoren und zahlreichen Kreativen, die sich am Programm beteiligen, ist es möglich, die meisten Veranstaltungen kostenfrei durchzuführen.

Das diesjährige Programm des Kulturquartetts bietet einige aufregende, außergewöhnliche und berührende Veranstaltungen, für die es sich lohnt, einmal vorbeizuschauen.

(StadtSpiegel)