| 15.49 Uhr

2.000 Euro für die Viersener Tafel

2.000 Euro für die Viersener Tafel
Viersen (wj). Die Sparkasse Krefeld verzichtet auch in diesem Jahr auf die Ausgabe von Kalendern. Dafür unterstützt sie mit einer Spende die Tafelorganisationen im Einzugsbereich. Stefan Vander (2.v.l.), Repräsentant für das Stadtgebiet Viersen und die Leiterin des FinanzCenters Viersen, Sevdiye Ucar (r.) übergaben jetzt eine Spende von 2.000 Euro an die Viersener Tafel. Über diese Unterstützung freuen sich die Vorsitzende Luzia Witthake und Schatzmeister Theo Schmitz. Stefan Vander: „Unsere Kunden verzichten gerne in der Zeit moderner Technik auf den Sparkassen-Kalender und unterstützen so die wichtige Arbeit der Viersener Tafel.“ Von Werner Jungblut

Foto: Werner Jungblut

(StadtSpiegel)