| 16.42 Uhr

150 Flüchtlinge „über Nacht“

Quasi über Nacht hatte die Stadt Viersen eine Herkulesaufgabe zu bewältigen. Die Bezirksregierung Düsseldorf wies die Stadt am Mittwochabend an, bis Freitag, 24. Juli, 18 Uhr, eine Notunterkunft für 150 Flüchtlinge bereitzustellen. Am Freitagabend kamen die Menschen an der Sporthalle am Ransberg in Dülken an. Von Daniel Uebber

Viersen (due).

(Report Anzeigenblatt)