| 14.52 Uhr

Zwei Kühe auf A52 getötet

Zwei Kühe auf A52 getötet
Foto: Heike Ahlen
Schwalmtal. Zu einem tragischen Ereignis kam es in der Nacht zu Mittwoch gegen 23.30 Uhr auf der A52 bei Schwalmtal. In Höhe der Anschlussstelle Hostert war es zwei Kühen gelungen, von einer benachbarten Weide auf die Autobahn in Fahrtrichtung Roermond zu gelangen. Hier wurden sie von einem Wagen erfasst und tödlich verletzt. Der 31-jährige Fahrer des Pick-Up aus Niederkrüchten überstand die Kollision ohne Blessuren. Von der Redaktion

Die Tiere hatten plötzlich auf der Fahrbahn gestanden. Der Mann konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Bei der Kollision wurde eine Kuh sofort getötet, die zweite musste durch die eingesetzten Polizeibeamten mit zwei Schüssen aus der Dienstwaffe von ihren Qualen erlöst werden. An dem Chevrolet Blazer entstand Sachschaden. Der Fahrer blieb jedoch unverletzt.

(StadtSpiegel)