| 11.25 Uhr

Tobias hat Lust auf Lektüre

Tobias hat Lust auf Lektüre
Tobias Reinehr an einem seiner Lieblingsorte - der Bibliothek. So cool wie die Figuren in seinen Büchern ist er auch selbst beim Vorlesen mit vielen unterschiedlichen Stimmen. Der Elfjährige nimmt am Landeswettbewerb als Vorlesetalent teil. FOTO: Heike Ahlen
Schwalmtal. Am Samstag, 23. April, wird beim Welttag des Buches das Lesen gefeiert. Auch im Kreis Viersen gibt es jede Menge Schmökerfreunde. So freut sich Tobias Reinehr immer wieder neue Bücher zu entdecken, der elfjährige Schwalmtaler ist ein Vorlesetalent. Von Heike Ahlen

Tobias Reinehr, Sechstklässler am Gymnasium St. Wolfhelm, fährt Anfang Mai zum Landeswettbewerb, den der Deutsche Buchhandel jährlich für Vorlesetalente aus den sechsten Klassen auslobt. Mit seiner Art, ein Buch lebendig vorzulesen, hatte er sich bereits auf Kreisebene durchgesetzt, jetzt gewann er auch im Bezirk. Diesmal hatte sich der Elfjährige einen Comic-Roman aus der Serie „Nerd Forever“ ausgesucht.

Eine Entscheidung, aus welchem Buch er beim Landeswettbewerb vorlesen will, hat er noch nicht getroffen. Neben dem selbst ausgewählten Text müssen die Teilnehmer jedes Mal auch einige Minuten aus einem ihnen unbekannten Buch vorlesen.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 veranstaltet und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben, an dem sich jährlich rund 600 000 Schüler beteiligen. Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Infos unter www.vorlesewettbewerb.de.

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“. Mit vielen Aktionen wird der Tag seit 1996

auch in Deutschland gefeiert.

(StadtSpiegel)