| 14.57 Uhr

Syrischer Autor liest

Schwalmtal. „Kultur verbindet“ – so nennt der Asylkreis Schwalmtal eine neue Reihe für und mit Menschen aller Nationen. Die erste Veranstaltung am Samstag, 23. Februar, 17 Uhr, ist eine Lesung mit dem syrischen Dichter und Schriftsteller Suleman Taufig im Gemeindesaal der evangelischen Kirche Waldniel an der Lange Straße 48 bis 50. Von der Redaktion

Der Autor liest aus „Café Dunya. Ein Tag in Damaskus“. Der Roman ist eine Hommage an die Heimatstadt Taufiqs und eine Reise durch das Gedächtnis Syriens. Mit feiner Beobachtungsgabe und leisem Humor beschwört er stimmungsvolle Bilder aus einer versinkenden, orientalischen Lebenswelt. Einige Ausschnitte aus seinem neuen Gedichtband „Ich zähme die Hoffnung“ wird Taufiq seinen Zuhörern in Waldniel ebenfalls präsentieren. Der Asylkreis Schwalmtal freut sich darauf, seine Gäste bei Baklava und Tee mitzunehmen auf eine Entdeckungsreise.

Der Eintritt ist frei. Eine vorherige Anmeldung – persönlich bei den Mitgliedern des Asylkreises oder unter Asylkreis-Schwalmtal@t-online.de – hilft bei der Planung.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige