| 11.42 Uhr

Strandgefühl auf dem Markt

Strandgefühl auf dem Markt
Auf dem Markt in Waldniel ist am nächsten Sonntag wieder jede Menge los. FOTO: Archiv/hei
Schwalmtal. Das Sommerfest des Verkehrsvereins bietet alles von sportlich bis chillig – und Strand-Gefühl im Schatten des Schwalmtaldoms. Von Heike Ahlen

Der Waldnieler Markt erwacht zu neuem Leben. Vatertag auf dem Markt, das Konzert der Schwalmtalzupfer – zwei gut besuchte Veranstaltungen gab es in den vergangenen Wochen schon. Jetzt hofft der Verkehrsverein auf eine ähnlich gute Beteiligung am kommenden Sonntag, 3. Juli, beim Sommerfest. Und da wird einiges für alle Generationen geboten. Von 12 bis 20 Uhr geht es auf dem Markt rund. Zusätzlich ist in ganz Schwalmtal von 12 bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag.

Natürlich gehört zu einem Sommerfest eine Auswahl an Getränken, um gemütlich damit in Gruppen zusammenzustehen. Wer dabei einen Cocktail bevorzugt, der wird sicher bald am Strand landen. Denn der liegt am 3. Juli nicht am Meer, sondern im Schatten des Schwalmtaldoms.

Die 25 Mitglieder des Verkehrsvereins haben eigens 25 Liegestühle anfertigen lassen, um für die richtige Atmosphäre zu sorgen. Jeder Stuhl trägt das Logo eines Unternehmens. Nach einem bisschen Ruhe ist dann sicherlich für viele sportliche Betätigung angesagt. Und da ist die Auswahl riesig. Um 13 Uhr startet das Beachvolleyball-Turnier für angemeldete oder auch spontan zusammengestellte Mannschaften. Außerdem kann man sich beim Boule-Spiel oder beim Tennis versuchen.

Der Verkehrsverein Schwalmtal setzt mit diesem Sommerfest die Offensive zur Belebung des Waldnieler Marktes fort. Zwei weitere verkaufsoffene Sonntage mit Festen kann man sich bereits vormerken – den 2. Oktober und den 27. November.

Der 2. Oktober wird mit der längsten Essenstheke ganz im Zeichen des Erntedankfests stehen, und am 27. November gibt es bereits zum zweiten Mal das Waldnieler Lichterfest am Wochenende vor dem Weihnachtsmarkt – mit Tannenbaumschmücken, Glühwein und Wunschkugeln. Aber erst einmal hoffen die Organisatoren jetzt auf guten Zuspruch zum Sommerfest. Und natürlich auf einen wohl gesonnenen Petrus.

(StadtSpiegel)