| 10.11 Uhr

Seniorin gerät unter ihr eigenes Auto

Seniorin gerät unter ihr eigenes Auto
Der Unfall auf der Renneper Straße. FOTO: Heike Ahlen
Schwalmtal (hei). Der neue Gerätewagen Logistik2/TH der Schwalmtaler Feuerwehr, 18 Tonnen schwer, 290 PS stark und 268.000 Euro teuer, war erst vor einer Woche eingeweiht worden und kam am Samstagmorgen zum Einsatz. Von Heike Ahlen

Die Schwalmtaler Wehrleute waren froh, den neuen Gerätewagen Logistik für die Technische Hilfe zu haben. Sie mussten am Samstagmorgen auf der Renneper Straße eine 75-Jährige befreien, die unter ihr eigenes Auto geraten war.

Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei soll die Frau gegen 11.10 Uhr ihren Wagen rückwärts aus einer Garage gefahren haben.

Nachdem sie ausgestiegen war, um das Tor zu schließen, soll sie bemerkt haben, dass der SUV rückwärts rollte. Vermutlich beim Versuch, in das Innere des Pkw zu gelangen, um die Handbremse zu ziehen, strauchelte sie und kam zu Fall. Dabei kam sie unter das Auto und wurde über die Renneperstraße hinweg mitgeschleift.

Das Fahrzeug kam in einem gegenüberliegenden Graben zum Stillstand. Nachdem die Feuerwehr das Fahrzeug gesichert und angehoben hatte, wurde die Frau schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der neue Gerätewagen Logistik ist dafür ausgelegt, auch schwere technische Hilfe, wie sie beispielsweise nach Lkw-Unfällen notwendig ist, zu leisten. Neben den fest verbauten Komponenten gibt es platz für die Zuladung von insgesamt sechs Rollcontainern. Vier sind ständig auf dem Wagen.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige