| 13.32 Uhr

Kinderdorf lädt ein zum Martinsmarkt

Kinderdorf lädt ein zum Martinsmarkt
Einmal im Jahr verwandelt sich das Bethanien-Gelände an der Ungerather Straße in Waldniel in einen romantischen Holzbudenmarkt.
Waldniel. Es ist eine der schönsten Traditionen rund um Sankt Martin hier in der Region: Einmal im Jahr verwandelt sich das Bethanien Kinder- und Jugenddorf an der Ungerather Straße 1–15 in einem Martinsmarkt. Von Sandra Geller

Am Sonntag, 13. November, öffnen ab 12.30 Uhr vor dem alten Haus Clee die Holzbuden, es gibt allerhand Leckereien und die Kinderdorffamilien und -gruppen verkaufen Geschenkartikel für den guten Zweck: In diesem Jahr werden unter anderem gravierte Gläser angeboten, es gibt Kirschkernkissen und selbst gebastelte Lichterketten zu kaufen. Die Gruppen haben Weihnachtsbaumanhänger gebastelt und Marmelade eingekocht.

Für alle Kinder und Jugendlichen gibt es vielfältige Spiele: Auf der großen Wiese hinter dem Toreingang wird traditionell das Ponyreiten angeboten, die Erzieher laden zum Schmuckbasteln ein, in der Kinderdorfwerkstatt findet passend zum Wetter das Kerzenziehen statt und der „Big bass“, der erstmalig zum Martinsmarkt das Kinderdorf besucht, schafft ein Angebot für ältere Kinder.

Wenn sich der Himmel langsam verdunkelt, beginnt der Bethanien Kinderchor, traditionelle Martinslieder zu singen: Auch Mundartstücke werden vorgetragen.

Die Tombola lockt in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Jedes Los gewinnt“. Als Hauptpreis gibt es einen Familienausflug in einen Freizeitpark zu gewinnen. Der Verkauf der Lose geht um 14 Uhr los.

Wie in jedem Jahr öffnet die Kinder- und Jugendboutique „Wie Neu“ im angrenzenden Hof des Kinderdorfes ihre Türen: Gut erhaltene Secondhandkleidung sowie Bücher, Spielzeug und Kindermöbel können in dem liebevoll dekorierten Lädchen eingekauft werden.

Wie in jedem Jahr kommt die Hälfte des Erlös des Martinsmarktverkaufes der AWA in Viersen sowie einem Flüchtlingsprojekt zu Gute, die andere Hälfte hilft, Projekte im Kinderdorf umzusetzen.

Der Martinsmarkt wird am Sonntag, 13. November, mit einer Familienmesse in der Kinderdorfkapelle um 11 Uhr eingeläutet, der Verkauf beginnt um 12.30 Uhr.

(StadtSpiegel)