| 16.42 Uhr

Ehrenamtliches Wirken wird ausgezeichnet

Schwalmtal. Das bürgerschaftliche Engagement gehört zu den tragenden Säulen des Gemeinwesens in der Gemeinde Schwalmtal. Von Claudia Ohmer

In Schwalmtal gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten sich im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements einzubringen – und viele Schwalmtaler machen das. Ehrenamtliche und Freiwillige schenken der Gemeinschaft Zeit und ihre Tatkraft, gute Ideen und viel Erfahrung. Viele Bereiche sozialer Arbeit könnten ohne dieses freiwillige Engagement nicht geleistet werden.

Bürgermeister Michael Pesch ist es ein persönliches Anliegen, das Ehrenamt als wichtige Säule der Gesellschaft zu stärken und zu unterstützen. Daher möchte er Menschen auszeichnen, die sich besonders in Schwalmtal ehrenamtlich engagiert haben und somit einen maßgeblichen Beitrag leisten, das Leben in der Gemeinde ein Stück lebenswerter zu machen.

Alle Bürger, die sich ehrenamtlich in der Gemeinde Schwalmtal engagieren – ob

als Einzelperson oder in einer Gemeinschaft oder Gruppe – können für die diesjährige Auszeichnung vorgeschlagen werden. Das Engagement kann sich grundsätzlich auf alle Lebensbereiche beziehen.

Die Ehrung wird im Rahmen des Neujahresempfangs im Januar 2016 stattfinden.

Vorschläge mit kurzer Beschreibung der ehrenamtlichen Tätigkeit sind schriftlich oder per E-Mail an die Ehrenamtsbeauftragte Sabine Höpfner, eMail: sabine.hoepfner@gemeinde-schwalmtal.de oder Gemeinde Schwalmtal, Markt 20, 41366 Schwalmtal, bis spätestens 27. November zu richten.

(StadtSpiegel)